Turnstar Fabian Hambüchen wird nach seiner langen Verletzungspause eine Woche früher als geplant sein Comeback geben.

Der Weltmeister am Reck von 2007, der sich am 15. Januar einen Riss der Achillessehne zugezogen hatte, will am 6. August mit seinem Verein KTV Straubenhardt in einem Bundesliga-Wettkampf bei der KTG Heidelberg antreten.

"Das ist ein Test für die WM-Qualifikation", sagte Hambüchens Manager Klaus Kärcher gegenüber "Sport Bild".

Die Qualifikation für die Weltmeisterschaften in Tokio (7. bis 16. Oktober) findet am 13. August in Altendiez statt. Zuvor stehen noch die deutschen Meisterschaften in Göppingen (27./28. August) an.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel