Vize-Europameisterin Elisabeth Seitz hat bei den deutschen Kunstturn-Meisterschaften in Göppingen ihren Mehrkampf-Titel erfolgreich verteidigt.

Die 17 Jahre alte Mannheimerin setzte sich mit 55,80 Punkten vor Ex-Meisterin Kim Bui aus Stuttgart (55,45) sowie der Detmolderin Nadine Jarosch (54,85) durch.

Überschattet wurde der Wettkampf von einem Unfall der Leipzigerin Tina Jentsch. Die ehemalige deutsche Vize-Meisterin stürzte beim doppelten Rückwärtssalto gebückt schwer und wurde mit Verdacht auf eine Wirbelverletzung ins Krankenhaus gebracht.

Nach ersten noch unbestätigen Informationen wird die 22-Jährige aber keine bleibenden Schäden davontragen.

Zusätzlich zeitlich verzögert wurde die Mehrkampf-Entscheidung durch technische Probleme mit dem Stufenbarren.

Wegen eines Defekts musste das Doppelreck nach dem ersten Durchgang abgebaut werden. Aus dem benachbarten Esslingen wurde ein Ersatzgerät geordert.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel