Ohne den ehemaligen Reck-Weltmeister Fabian Hambüchen tritt die KTV Straubenhardt am Samstag (15 Uhr) in Berlin zum Bundesliga-Finale um die deutsche Mannschafts-Meisterschaft der Kunstturner gegen die TG Saar an. Dies teilten die Badener auf ihrer Homepage mit.

Der 24-Jährige war nach einem Achillessehnenriss monatelang ausgefallen und hatte erst im September wieder erste Wettkämpfe bestritten. Schon bei den Weltmeisterschaften im Oktober in Tokio deutete der Olympiadritte an, im Hinblick auf die olympische Saison die Veranstaltung in der Max-Schmeling-Halle möglicherweise auszulassen.

Auch nach dem Verzicht Hambüchens gilt Straubenhardt mit Barren-Europameister Marcel Nguyen an der Spitze als klarer Favorit gegen die Saarländer. Titelverteidiger SC Cottbus muss wegen des zeitgleich stattfindenden Weltcup-Turniers in Tokio ohne den zweimaligen Vize-Weltmeister Philipp Boy antreten.

Die Lausitzer stehen aber nur im "kleinen" Finale (11 Uhr) und treffen dort auf den MTV Stuttgart.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel