Nach Vize-Weltmeister Philipp Boy und Vize-Europameisterin Elisabeth Seitz kann auch Nadine Jarosch verletzungsbedingt nicht am Weltcup-Auftakt der Kunstturner am 3. März in New York teilnehmen.

Die WM-Zehnte aus Detmold erlitt im Training eine Stauchung im rechten Fuß, die eine zweiwöchige Pause erzwingt.

Weiterhin gemeldet sind für das Traditionsturnier im Madison Square Garden Barren-Europameister Marcel Nguyen aus Unterhaching sowie die Chemnitzerin Lisa-Katharina Hill.

Boy und Seitz werden nun beim Turnier der Meister vom 22. bis 25. Oktober in Cottbus in die olympische Saison starten.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel