Zwei Wochen vor Beginn der Weltmeisterschaften in Antwerpen ist die Generalprobe der deutschen Kunstturnerinnen danebengegangen.

Die Riege des Deutschen Turner-Bundes (DTB) verlor einen Länderkampf in Vigevano gegen Italien deutlich mit 215,35:222,80 Punkten.

Hinter drei Italienerinnen kam die deutsche Mehrkampf-Meisterin Elisabeth Seitz in der Einzelwertung mit 54,60 Zählern auf den vierten Platz.

Die Mannheimerin dürfte das vierköpfige deutsche WM-Aufgebot anführen, das der DTB voraussichtlich am Montag nominieren wird.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel