vergrößernverkleinern
Der sechsfache Europameister Fabian Hambüchen am Reck © getty

Mit dem Richtfest im Bundesleistungszentrum Kienbaum ist der Bau einer neuen Trainingshalle für die besten deutschen Kunstturner planmäßig fortgesetzt worden.

Die Kosten für die neue Trainingsstätte liegen bei 5,4 Millionen Euro.

Schon im Februar 2015 soll der erste Lehrgang des Turnteams Deutschland in dem frisch errichteten Gebäude stattfinden.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel