Sonja Kraus erwies sich als Glücksgöttin für die Kiel Baltic Hurricanes. Das TV-Sternchen Sonja flog im Helikopter ins Kieler Stadion ein und übergab den Referees den Spielball.

Die Zuschauer sahen ein Spiel im Zeichen der Abwehrreihen. Die "Wirbelwinde" führten durch Field Goals iim 2. und 3. Quarter 6:0. Im 4. Viertel glichen die Berliner mit 2 Field Goals aus, ehe Kent Flanders nach einer Interception 45 Yards zum Touchdown lief und das 12:6 des Zweiten der German Football League gegen den zuvor ungeschlagenen Tabellenführer klarmachte.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel