Hurrikan "Ike" zieht weiter über die USA hinweg. Bis zum Wochenende soll der Sturm den Bundesstaat Texas erreichen - und sorgt dort im Sport schon jetzt für einen Ausnahmezustand.

So haben sich die Houston Astros am Donnerstag entschieden, die ersten beiden von insgesamt drei geplanten Duellen ihrer MLB-Stars mit den Chicago Cubs bis auf weiteres zu verschieben.

Auch der NFL-Spielplan wird von "Ike" beeinträchtigt: Das Spiel der Houston Texans gegen die Baltimore Ravens wurde vorsorglich auf Montagabend verlegt.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel