Die Los Angeles Lakers haben sich erstmalig in dieser Saison gegen die Denver Nuggets behauptet. Das Team von Phil Jackson erkämpfte sich einen knappen 95:88 (43:52)-Erfolg, nachdem Denver zwischenzeitlich schon mit elf Punkten geführt hatte.

Bester Werfer bei den Lakers war Lamar Odom mit 20 Zählern, bei den Nuggets kam Carmelo Anthony auf 21.

Im Duell zweier Playoff-Kandidaten setzten sich die San Antonio Spurs mit 113:110 (49:52) gegen die Phoenix Suns durch. Selbst 41 Punkte von Amare Stoudemire reichten dem Team aus Arizona nicht zum Sieg.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel