Dirk Nowitzki und Jason Kidd haben die Dallas Mavericks der Sicherung des zweiten Platzes in der Western Conference ein weiteres Stück nähergebracht.

Nowitzki glänzte beim 126:108-Auswärtssieg über die Sacramento Kings mit 39 Punkten - einen Tag nach dem 40-Punkte-Spiel in Portland. Spielmacher Kidd glückte ein Triple Double: elf Punkte, 13 Assists, zehn Rebounds.

Weil die Denver Nuggets zugleich mit 85:104 gegen die San Antonio Spurs verloren, haben die Mavericks den zweiten Rang im Westen gefestigt: Dallas hat nun bei zwei noch ausstehenden Spielen 53 Siege und 27 Niederlagen auf dem Konto.

Denvers Bilanz liegt bei 52:28, zudem haben die Mavericks den Direktvergleich gegen die Nuggets gewonnen.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel