Die New Jersey Nets haben mit Avery Johnson einen neuen Trainer. Die Verhandlungen mit dem Ex-Trainer der Dallas Mavericks werden wohl noch die ganze Woche über dauern.

Eine mündliche Zusage soll es aber bereits von beiden Seiten geben. Johnson soll bei den Nets einen Drei-Jahres-Vertrag erhalten.

"Da ist eine Menge zu tun", sagte der 45-Jährige "Yahoosport". "Es ist ein harter Job. Ich spüre, dass ich der Mann dafür bin."

Die Nets, die 2009/10 nur 12 von 82 Saisonspielen gewannen, haben nach der Übernahme durch den russischen Milliardär Michail Prochorow und dank des dritten Picks im NBA-Draft Aussicht auf Besserung.

Johnson, der 2008 nach dem zweiten Erstrunden-Aus der Mavericks in Folge entlassen wurde, will Mavs-Assistenztrainer Popeye Jones nach New Jersey holen. Zudem soll ein weiterer ehemalige Head Coach in seinen Trainerstab .

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel