Die Gonzaga Bulldogs haben das Achtelfinale des NCAA-Meisterschaftsturniers verpasst.

Das Team um den deutschen Nationalspieler Elias Harris verlor gegen die Brigham Young University (BYU) in Denver mit 67:89 (38:45).

Harris zeigte mit 18 Punkten und acht Rebounds eine gute Leistung, doch in der zweiten Hälfte ging er mit seinen Teamkollegen unter. Mathis Mönninghoff kam acht Minuten zum Einsatz blieb jedoch ohne Zähler

NCAA-Topscorer Jimmer Fredette schoss die "Zags" mit 34 Punkten und sieben verwandelten Dreiern fast im Alleingang ab.

BYU trifft nun in New Orleans auf die Florida Gators.

Niels Giffey erreichte mit Connecticut dagegen die nächste Runde. Die Huskies schlugen die Cincinnati Bearcats 69:58 (36:28).

Der Berliner stand jedoch nur drei Minuten auf dem Parkett.

Kemba Walker war mit 33 Zählern, sechs Rebounds und fünf Assists einmal mehr der herausragende Akteur. Connecticut spielt in der Runde der letzten 16 gegen San Diego State.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel