Die vier Teilnehmer der Final Four der College-Basketball-Liga NCAA stehen fest - und die "March Madness" hat eine der größten Sensationen ihrer Geschichte produziert.

Mit einem 71:60 (41:27)-Erfolg über die an Nummer eins gesetzten Kansas Jayhawks zog die Underdog-Mannschaft der Universtät von Virgina Commonwealth als letztes Team ins Halbfinale ein

Bester Akteur bei VCU war Jamie Skeen mit 26 Punkten und zehn Rebounds. Bei Kansas kam Marcus Morris auf 20 Zähler.

In der Vorschlussrunde treffen die Rams mit ihrem Trainer Shaka Smart nun auf die Butler University, die sich 74:71 nach Verlängerung gegen Florida durchsetzte.

Im anderen Halbfinale stehen sich die Universitäten von Kentucky, die sich mit 76:69 (38:30) gegen die North Carolina Tar Heels durchsetzte, und Conneticut (65:63 über Arizona) gegenüber.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel