Die Spieler-Gewerkschaft der NFL hat Einspruch gegen die Suspendierung von Plaxico Burress erhoben. Die Vereinigung sieht in der Entscheidung der New York Giants einen Bruch der Tarifvereinbarungen.

Der Klub hatte den 31-Jährigen nach einer selbstverschuldeten Schussverletzung auf die Verletzungsliste gesetzt und damit einen Einsatz in den verbleibenden Spielen unterbunden sowie die Gehaltsfortzahlung gestrichen.

Sollte die Beschwerde Erfolg haben, könnte der Wide Receiver wieder auf die Kaderliste kommen und dürfte an den Playoffs teilnehmen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel