Aus Sorge vor dem Hurrikan Irene, der die amerikanische Ostküste am Samstag erreichen soll, haben mehrere US-Sportverbände mit Terminverschiebungen reagiert.

So wird das mit acht Millionen Dollar (ca. 5,5 Millionen Euro) dotierte Golfturnier im Plainfield Country Club auf drei Runden verkürzt und endet nun am Samstag nach 54 Löchern.

In den nationalen Baseball- und Football-Profiligen wurden mehrere Spiele von Sonntag auf Samstag vorverlegt.

In der höchsten Fußball-Liga in den USA (MLS) wurden drei Spiele verschoben, unter anderem die Partie der New York Red Bulls mit dem ehemaligen HSV-Torwart Frank Rost gegen L.A. Galaxy mit Superstar David Beckham. Sie soll nun am 4. Oktober ausgetragen werden.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel