US-Präsident Barack Obama, ein ganz spezieller Flugzeugträger und dazu die Basketball-Legenden Magic Johnson und James Worthy: Während die ausgesperrten NBA-Profis in endlosen Verhandlungen um Dollar-Millionen ihren Kredit bei den Fans aufs Spiel setzen, erlebt der College-Basketball in den USA am Freitag einen Höhepunkt in seiner traditionsreichen Geschichte.

Zusammen mit rund 7000 Zuschauern wird Obama auf dem Deck des Flugzeugträgers USS Carl Vinson am Veteranen-Tag das NCAA-Topspiel zwischen den Teams der Michigan State University und North Carolina erleben. Von der USS Carl Vinson aus, die derzeit vor San Diego liegt, fand die Seebestattung des im Mai getöteten Top-Terroristen Osama bin Laden statt.

Als Ehren-Kapitäne ihrer jeweiligen Alma Mater agieren die ehemaligen Superstars der Los Angeles Lakers, Earvin "Magic" Johnson" (Michigan) und James Worthy (North Carolina), die in den 80er Jahren die NBA dominierten und gemeinsam drei Meisterschaften gewannen.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel