US-Präsident Barack Obama hat den Missbrauchsskandal im College-Football "herzzerreißend" genannt und noch einmal ausdrücklich darauf hingewiesen, wie wichtig der Schutz der Kinder sei.

An der Pennsylvania State University (Penn State) hatte der ehemalige American-Football-Assistenztrainer Jerry Sandusky über mehrere Jahre Minderjährige missbraucht.

Der 84 Jahre alte Cheftrainer Joe Paterno, der seit 2002 darüber Bescheid wusste und sich nicht an die Polizei gewandt hatte, war unter der Woche nach 46 Jahren entlassen worden.

"Es ist ein guter Zeitpunkt, um über Prioritäten nachzudenken. Und unsere erste Priorität ist es, unsere Kinder zu schützen", sagte Obama am Rande des College-Basketballspiels zwischen Michigan State und North Carolina (55:67) an Deck des Flugzeugtrainers USS Carl Vinson.

"Wir sind alle verantwortlich. Jeder von uns muss sich darum kümmern, dass unsere Kinder die Liebe, die Unterstützung und den Schutz bekommen, den sie verdienen", sagte Obama:

"Die gesamte Situation ist herzzerreißend. Wir müssen zuerst an die Opfer denken."

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel