Die BC Lions haben in der kanadischen Football-Liga (CFL) das Endspiel gegen die Winnipeg Blue Bombers gewonnen und damit den sogenannten Grey Cup erobert.

Beim 34:23-Sieg der Mannschaft aus British Columbia vor 54.313 Zuschauern im BC Place Stadium von Vancouver wurde Andrew Harris zum "besten Kanadier" im 99. Grey-Cup-Finale ernannt.

Den Titel als "herausragendster Spieler" sicherte sich British Columbias Quarterback Travis Lulay.

Die BC Lions gewannen die Trophäe zum sechsten Mal. British Columbia hatte die aus 18 Partien bestehende reguläre CFL-Saison mit elf Siegen und sieben Niederlagen als Gewinner der West Division beendet, Winnipeg lag nach zehn Erfolgen bei acht Niederlagen in der East Divison vorn.

Im Playoff-Halbfinale hatte das Team aus BC die Edmonton Eskimos ausgeschaltet, während die Blue Bombers die Hamilton Tiger Cats aus dem Rennen geworfen hatten. Der Grey Cup ist in Kanada von seiner Bedeutung her vergleichbar mit dem Superbowl-Endspiel in der National Football League (NFL) in den USA.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel