Die Los Angeles Angels haben im sechsten Spiel den dritten Sieg gefeiert. Im Topspiel der vergangenen Saison bezwang der Sieger der AL-West-Division 2008 die Boston Red Sox mit 5:4.

Doch nicht die Partie selbst, sondern eine Auseinandersetzung auf dem Spielfeld zwischen Red-Sox-Pitcher Josh Beckett und Bobby Abreu rückte in den Mittelpunkt.

Becketts Wurf nach einem Auszeit-Ruf des Schiedsrichters knapp über Abreus Kopf veranlasste beide Mannschaften, dass Spielfeld zu stürmen.

Nach einem kurzen Handgemenge ging es dann aber wieder weiter.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel