Die Dallas Mavericks können weiter von Platz sechs träumen. Denn Konkurrent New Orleans kassierte eine 66:86-Pleite bei den Houston Rockets und liegt nun bilanzgleich mit den Mavs auf Platz sechs.

Allerdings spricht der gewonnene direkte Vergleich weiterhin für die Mannschaft aus dem "Big Easy", die drei der vier Saisonspiele mit der Truppe um Dirk Nowitzki für sich entschied.

Im abschließenden Saisonspiel müssen die Hornets in San Antonio gewinnen oder auf eine Niederlage der Mavericks hoffen, um Dallas auf Distanz zu halten.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel