Im Duell der Südstaaten haben sich die Georgia Bulldogs mit 41:30 gegen die South Carolina Gamecocks durchgesetzt.

Vor heimischer Kulisse im Sanford Stadion gelang den Bulldogs nicht nur der erste Saisonsieg, sondern auch der erste

Erfolg in drei Jahren gegen den Nachbarn aus South Carolina.

Mann des Spiels war Bulldogs-Quarterback Aaron Murray, der für 309 Yards und vier Touchdown-Pässe warf.

Das Team von Trainer Mark Richt bestimmte die Partie gleich zu Beginn und erarbeitete sich eine 17:3-Führung.

Zur Halbzeit konnten die Gamecocks zwar mit 24:24 ausgleichen, doch nach der Pause übernahmen die Gastgeber

wieder das Kommando und siegten letztlich souverän.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel