vergrößernverkleinern
BOSTON RED SOX: Wie die Yankees gehört der Titelverteidiger zu DEN Klubs in der MLB. Vor allem die Rivalität zum Kontrahenten aus dem Big Apple macht die Duelle so speziell. Jene Rivalität gründet vor allem auf dem Wechsel von Babe Ruth 1920 von Boston nach New York
Die Boston Red Sox sind Titelverteidiger in der MLB. Die berühmtesten Klubs ZUM DURCHKLICKEN © getty

SPORT1 US überträgt ab 22. März die Major League Baseball live und exklusiv im deutschen TV.

Ismaning/New York - Homerun für SPORT1 US: Die Major League Baseball (MLB) läuft ab dieser Saison bis einschließlich der Saison 2016 auf dem Pay-TV-Sender.

Pro Saison zeigt SPORT1 US mindestens 60 Spiele live mit US-amerikanischem Originalkommentar - von der in diesem Jahr am 22. März im australischen Sydney startenden Regular Season, dem All-Star Game im Juli, der Ende September beginnenden Postseason bis hin zur World Series ab Oktober (MLB-Saison LIVE im TV auf SPORT1 US und im LIVESTREAM).

Die plattformneutralen Verwertungsrechte in Deutschland, Österreich und der Schweiz für die kommenden drei Spielzeiten hat die Sport1 GmbH von der Major League Baseball erworben.

SHOP: Jetzt Baseball-Fanartikel kaufen

Wachsende Begeisterung in Europa

SPORT1-Geschäftsführer Olaf Schröder: "SPORT1 US holt das TV-Triple: Mit der Major League Baseball bieten wir allen US-Sport-Fans im deutschsprachigen Raum ? on-top zur NFL und NBA - nun auch die dritte der großen US-Ligen live! In den USA ist Baseball als "America's National Pastime" bekannt. Auf unserem Pay-TV-Kanal kann die Baseball-Fangemeinde hierzulande jetzt ebenfalls ihrem Lieblings-Zeitvertreib frönen. Besonders gespannt sind wir aus deutscher Sicht natürlich auf die weitere Karriere von Donald Lutz bei den Cincinnati Reds."

"Diese neue Vereinbarung mit SPORT1 US dokumentiert die wachsende Begeisterung für die Major League Baseball in Europa", so Paul Archey, Senior Vice President, International Baseball Operations, Major League Baseball.

"Baseball in Deutschland hat dank des Debüts von Donald Lutz bei den Cincinnati Reds und der Teilnahme der deutschen Nationalmannschaft an der Qualifikation zum 2013 World Baseball Classic einen bedeutenden Schritt nach vorne gemacht. Durch die Partnerschaft mit SPORT1 US erhöhen wir die Verfügbarkeit von Live-Baseball-Spielen für die Fans in Deutschland und Europa."

Saison-Auftakt am 22. März in Australien

Die Live-Berichterstattung auf SPORT1 US startet mit der Major League Baseball Opening Series Sydney zwischen den Arizona Diamondbacks und den Los Angeles Dodgers, die im historischen Cricket Ground im australischen Sydney stattfindet. SPORT1 US überträgt die erste der beiden Partien am Samstag, 22. März ab 09:00 Uhr live.

In der Woche darauf starten dann alle Teams in die Regular Season: Am "Opening Day" am Montag, 31. März, zeigt der Sender live ab 22:00 Uhr das erste Saisonspiel von Vizemeister St. Louis Cardinals bei den Cincinnati Reds.

Am Freitag, 4. April, empfangen die Pittsburgh Pirates mit dem letztjährigen MVP der National League, Andrew McCutchen, die Cardinals zum Spitzenspiel ? SPORT1 US ist ab 1:00 Uhr live dabei.

[kaltura id="0_1q2q7utf" class="full_size" title="Die MLB live auf SPORT1 US"]

Zehn Teams kämpfen um World Series Titel

In der Regular Season stehen für jedes der 30 Teams bis Ende September jeweils 162 Spiele auf dem Programm. Jeweils fünf Teams aus der American und der National League ziehen in die Postseason ein ? drei Divisional Winners und zwei Wild-Card-Teams. Insgesamt kämpfen also zehn Mannschaften um den World Series Titel.

Die Postseason beginnt mit einem Playoff-Spiel zwischen den beiden Wild-Card-Teams jeder League. Die zwei Gewinner tragen dann mit den insgesamt sechs Divisional Winners die Division Series im Best-of-Five-Modus aus .

Die Sieger der vier Division Series qualifizieren sich für die League Championship Series im Best-of-Seven-Modus. Anschließend treffen die American League und National League Champions in der World Series im Best-of-Seven-Modus aufeinander, um den neuen World Champion zu küren.

Red Sox wieder einer der heißen Titelanwärter

Amtierender World Series Champion sind die Boston Red Sox.

Der traditionsreiche Klub triumphierte im vergangenen Herbst in der World Series mit 4:2-Siegen gegen die St. Louis Cardinals. Die Red Sox um ihren World Series MVP David Ortiz gehören auch in dieser Saison zu den Favoriten.

Zum Kreis der Titelanwärter zählen Expertenprognosen zufolge darüber hinaus unter anderem auch die Cardinals und Dodgers sowie die Detroit Tigers und die Washington Nationals.

Donald Lutz geht in seine zweite Saison

Aus deutscher Sicht steht in seiner zweiten MLB-Saison Donald Lutz im Fokus: Der Sohn eines US-Amerikaners und einer Deutschen wuchs im hessischen Friedberg auf und begann erst als 16-Jähriger, Baseball zu spielen.

Gemeinsam mit seinem Bruder Sascha Lutz, ebenfalls deutscher Nationalspieler, spielte er bei den Friedberg Braves, den Bad Homburg Hornets und den Regensburg Legionären, ehe er 2007 von den Reds gedraftet wurde. Sein Debüt für Cincinnati in der Major League Baseball gab der 25-jährige Outfielder mit dem Spitznamen "Brauner Hulk" am 29. April 2013.

Sein erster Home Run gelang ihm am 12. Mai des vergangenen Jahres. Wie viele Volltreffer in dieser Saison folgen, können US-Sport-Fans ab sofort auf SPORT1 US verfolgen.

Donald Lutz freut sich über die MLB-Übertragungen von SPORT1 US: "Ich finde es richtig cool, dass mit SPORT1 US endlich ein deutscher Sender Spiele aus den USA zeigt ? so etwas gab es vorher noch nie. Ich denke, Deutschland braucht so etwas. So werden auch Kumpels von mir anfangen, zu schauen. Dann erzählen die es weiter und andere sagen sich, "oh, ich sehe mir auch mal ein Spiel an". So könnte man einen kleinen Trend schaffen, dass sich Leute mehr für Baseball interessieren und einfach mal Baseball schauen."

So können US-Sport-Fans SPORT1 US empfangen

Der Pay-TV-Sportsender SPORT1 US wird seit dem 1. August 2013 über die Pay-TV-Plattformen von Sky, Kabel Deutschland, Unitymedia, Kabel BW und Entertain, in Österreich über UPC Austria und A1 TV sowie in der Schweiz über upc cablecom verbreitet und auf diesen Plattformen jeweils in ausgewählten Programmpaketen in HD und/oder SD angeboten.

Zusätzlich ist SPORT1 US kostenpflichtig auch per Livestream im "SPORT1 Mediencenter" auf SPORT1.de buchbar.

Weitere Sendehinweise zu den Live-Übertragungen aus der Major League Baseball folgen.

Die Sendezeiten auf SPORT1 US im Überblick:

Samstag, 22. März

ab 09:00 Uhr Baseball Live ? MLB

Arizona Diamondbacks - Los Angeles Dodgers SPORT1 US

Montag, 31. März

ab 22:00 Uhr Baseball Live ? MLB

Cincinnati Reds - St. Louis Cardinals SPORT1 US

Freitag, 4. April

(Nacht von Fr. auf Sa.) ab 01:00 Uhr Baseball Live ? MLB

Pittsburgh Pirates - St. Louis Cardinals SPORT1 US

Weitere Sendehinweise zu den nächsten Live-Übertragungen aus der Major League Baseball folgen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel