Sechs Spiele, sechs Niederlagen: Die Bilanz der New York Yankees gegen den Erzrivalen Boston Red Sox ist dieses Saison äußerst deprimierend.

Im Fenway Park von "Beantown" kassierten der Rekordmeister eine bittere 0:7-Klatsche. Erstmals seit 1912 verloren die Yankees damit ihre ersten sechs Aufeinandertreffen mit dem Kontrahenten.

Pitcher Josh Beckett ließ in sechs Innings nur einen Hit zu und David Ortiz brachte mit seinem Two.-Run-Homerun im zweiten Abschnitt die Sox auf die Siegerstraße.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel