Der wegen Dopings für 50 Spiele gesperrte US-Baseballstar Manny Ramirez wird die Zeit bis zum Comeback in der MLB bei einem zweitklassigen Minor-League-Team überbrücken.

Der 36-Jährige will für den kalifornischen Klub Inland Empire spielen, bevor er wieder für die Los Angeles Dodgers auflaufen darf.

Nach einem positiven Dopingtest wurde gegen Ramirez zusätzlich eine Gehaltskürzung von 7,7 Mio. Dollar verhängt. Ramirez hatte behauptet, er hätte die Substanz unabsichtlich durch ärztlich verschriebene Medikamente genommen.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel