Aufatmen bei den Tampa Bay Rays: Die Verletzung von Akinori Iwamura hat sich als weniger schlimm herausgestellt, als zunächst vermutet: Das vordere Kreuzband im linken Knie des Japaners ist lediglich angerissen.

Der 30-Jährige wurde schon operiert und fällt nun wohl weitere sechs bis acht Wochen aus. Ursprünglich war man jedoch von einem halben Jahr Pause ausgegangen.

Iwamura hatte die Blessur am 24. Mai im Spiel gegen die Florida Marlins bei einem Zusammenprall mit Chris Coghlan erlitten.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel