Mariano River, Closer bei den New York Yankees hatte im Stadtduell gegen die Mets am Sonntag doppelten Grund zur Freude. Der Pitcher verbuchte nicht nur den 500. Save seiner Karriere, sondern auch seinen ersten RBI.

Da der Pitcher in der American League nicht zum Schlagmal kommt, erhält der Routinier nur selten die Chance den Schläger zu schwingen. Im Interleague-Duell gegen den Stadtrivalen war es aber der Fall und Rivera wurde im neunten Inning bei voll besetzten Bases gewalkt - Der Rund zum Endstand von 4:2 ging somit auf "Mo's" Konto.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel