Die New York Yankees haben sich zum 27. Mal in ihrer Vereinsgeschichte die Baseball-Krone aufgesetzt. Gegen Titelverteidiger Philadelphia Phillies siegten die Bronx Bombers in Spiel sechs der World Series mit 7:3 und entschieden damit die Serie mit 4:2 zu Ihren Gunsten.

Matchwinner war Designated Hitter Hideki Matsui, der an allen sieben Runs beteiligt war (ein Run, sechs RBIs) und nach dem Spiel auch zum MVP der Finalspiele ausgezeichnet wurde. Matsui ist damit der erste japanische Spieler, dem diese Ehre zuteil wird.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel