Die New York Yankees haben sich für die Auftaktniederlage beim Erzrivalen Boston Red Sox revanchiert. Nach dem 7:9 zum Saisonstart am Sonntag gewann der Champion sein zweites Spiel im Fenway Park mit 6:4.

Boston ging im dritten Inning durch einen Two-Run-Homerun von Martinez mit 3:1 in Führung. Im fünften Durchgang schlugen die Bronx Bombers zurück und gingen durch drei Runs von Granderson, Jeter und Teixeira mit 4:3 in Führung.

Nach Pedroias Ausgleich nach einem Double von Martinez brachten ein Error von Scutaro und ein Walk von Pitcher Okajima den Yankees die erneute Führung. Im neunten und letzten Inning legte Cano mit einem Solo-Homerun den 6:4-Endstand nach.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel