Kurzer Schock für die Profis beim Spiel der San Diego Padres zuhause gegen die Toronto Blue Jays: Während des achten Innings bebte plötzlich die Erde.

Das Spiel musste im Petco Park allerdings nur kurz unterbrochen werden. Ein Erdbeben der Stärke 5,7 erschütterte Südkalifornien.

Die Fansblieben ruhig, bejubelten sogar die Lautsprecher-Ansage, nicht in Panik zu verfallen. Niemand kam zu Schaden, so dass die Partie zu Ende gespielt werden konnte.

Den Sieg holten sich die Gäste mit 6:3.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel