Titelverteidiger New York Yankees hat mit einer spektakulären Aufholjagd in der Playoff-Halbfinalserie der MLB das erste Spiel bei den Texas Rangers mit 6:5 gewonnen.

Nach dem vierten Inning hatten die Rangers mit 5:0 geführt, im achten Durchgang aber drehten die New Yorker auf und verwandelten den 1:5-Rückstand mit fünf erfolgreich beendeten Läufen in den Endstand.

Die Rangers kassierten damit ihre zehnte Playoff-Niederlage in Folge gegen die Yankees. Das zweite Spiel der Serie findet am Samstag ebenfalls in Arlington statt.

Den zweiten Finalisten ermitteln die San Francisco Giants und Vizemeister Philadelphia Phillies, die erstmals am Samstag und dann erneut am Sonntag in Philadelphia aufeinandertreffen.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel