Die San Diego Padres haben ihren Superstar Adrian Gonzalez im Rahmen eines Tauschgeschäfts zu den Boston Red Sox geschickt.

Der amerikanische Sportsender "ESPN" vermeldet, dass die Padres für den All-Star die Nachwuchskräfte Casey Kelly, Anthony Rizzo und Reymond Fuentes erhalten sollen.

Der Vertrag des ersten Baseman wäre nach der Saison 2011 ausgelaufen und San Diego hätte ihn dann vorraussichtlich ziehen lassen müssen.

Allerdings wird Gonzalez in Boston zunächst keine Vertragsverlängerung unterzeichnen. Sein Agent John Boggs konnte sich mit den Red Sox nicht einigen. Die Verhandlungen sollen aber fortgesetzt werden.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel