Andrew Thomas Gallo ist in Los Angeles wegen Totschlags in drei Fällen, darunter an dem Baseball-Profi Nick Adenhart, zu 51 Jahren Gefängnis verurteilt worden.

Der 24-Jährige war für schuldig befunden worden, im April 2009 unter Alkoholeinfluss am Steuer den Tod des 22-jährigen Adenhart sowie dessen Freundin Courtney Stewart (20) und eines Bekannten des Paares (25) verursacht zu haben.

Als Pitcher der Los Angeles Angels hatte Adenhart nur Stunden vor dem Unfall sein Saisondebüt gegeben.

Gallo hatte einen stark erhöhten Alkoholpegel, als er eine rote Ampel in Fullerton nicht beachtete und den Unfall verursachte.

Zudem besaß Gallo, der beim Unfall ebenfalls schwer verletzt wurde, seit einem Alkoholdelikt aus dem Jahr 2006 keinen Führerschein mehr.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel