Derek Jeter hat als erster Spieler in der ruhmreichen Geschichte der New York Yankees die Marke von 3000 Hits übertroffen.

Der Shortstop durchbrach die Schallmauer beim 5:4-Sieg gegen die Tampa Bay Rays und ist erst der 28. Spieler, dem dieses Kunststück in der Major League Baseball (MLB) gelang.

Aus Treffer Nummer 3000 resultierte ein Homerun, für die Entscheidung zugunsten des 27-maligen World-Series-Siegers sorgte der 37-jährige Jeter wenig später ebenfalls.

"Ich glaube nicht, dass man diese Geschichte schöner hätte schreiben können. Das war filmreif", sagte Yankees-Manager Joe Girardi nach Jeters Gala-Vorstellung.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel