Das Urteil gegen Barry Bonds wegen Behinderung der Justiz wird am 16. Dezember gesprochen.

Der 46-Jährige war im April für schuldig befunden worden, seinen anschließenden Einspruch wies das Gericht in San Francisco ab.

Homerun-König Bonds hatte 2003 den Balco-Prozess um die vermeintliche Einnahme von Steroiden mit irreführenden und ausweichenden Aussagen verzögert.

Er hatte zwar zugegeben, von seinem Trainer Leinsamenöl, Vitamine, Protein-Shakes und Cremes bekommen zu haben, jedoch jegliche Kenntnis von Wachstumshormonen und Steroiden bestritten.

Bonds ist mit 762 Homeruns der Rekordhalter in der amerikanischen Major League Baseball (MLB). Er war im Verlauf seiner Karriere immer wieder in den Verdacht geraten, unerlaubte Mittel zu konsumieren.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel