Einer der außergewöhnlichsten Pitcher der vergangenen 20 Jahre verabschiedet sich von der MLB-Bühne.

Tim Wakefield beendet nach 19 Jahren - 17 davon bei den Boston Red Sox - seine einzigartige Karriere.

"Es ist das Härteste, was ich je tun musste. Ich bin dankbar, dass ich so lange dieses Trikot tragen durfte", sagte der 45-Jährige.

Wakefield war einer der letzten Pitcher, die den Knuckleball beherrschten. Diese spezielle Wurfart setzt nicht auf Kraft sondern auf die unkontrollierte Bewegung des Balles, nur deshalb konnte er so lange pitchen.

Diese Wurfvariante gilt als eine der Schwierigsten im Baseball und wird heutzutage nur noch von wenigen Werfern verwand.

In seiner Karriere gewann er 200 Spiele und feierte mit den Red Sox 2004 den ersten World-Series-Triumph seit 1918.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel