Die Miami Marlins und die Toronto Blue Jays haben sich in der MLB auf einen spektakulären Trade geeinigt.

Insgesamt zwölf Spieler die Seiten. Der Klub aus Florida trennte sich von seinen Großverdienern Shortstop Josh Reyes, der in der vergangenen Saison einen Sechs-Jahres-Vertrag über 106 Millionen Dollar unterzeichnet hatte, und Mark Buehrle (vier Jahre, 58 Millionen Dollar).

Zudem verlassen die Pitcher Josh Johnson, dessen Vertrag ihm im letzten Jahr 13,8 Millionen Dollar einbrignt, Catcher John Buck und Emilio Bonifacio die Marlins Richtung Toronto.

Im Gegenzug kommen Yunel Escobar, Henderson Alvarez, Catcher Jeff Mathis und die Perspektivspieler Jake Marisnick, Adeiny Hechavarria, Justin Nicolino sowie Anthony DeSclafani nach Florida.

Der Trade muss allerdings noch von der MLB genehmigt werden.