Der dickste Fisch der Free-Agent-Phase in der MLB ist den Los Angeles Angels ins Netz gegangen.

Star-Outfielder Josh Hamilton einigte sich mit dem Team auf einen Fünfjahresvertrag und kassiert dafür 125 Millionen Dollar.

Der 31-Jährige verlässt die Texas Rangers, für die er in der vergangenen Saison 43 Homeruns schlug. 2010 wurde der fünfmalige All-Star zum MVP gewählt.

Hamilton komplettiert eine schlagstarke Aufstellung mit Superstar Albert Pujols und Rookie des Jahres Mike Trout.

Seine Alkohol- und Drogenexzesse vor seinem glänzenden MLB-Comeback vor fünf Jahren schreckte viele Interessenten ab. Denn Hamilton kämpfte immer wieder mit Rückfällen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel