Die Houston Astros haben den MLB-Auftakt überraschend deutlich für sich entschieden.

Im texanischen Duell schlugen sie die Texas Rangers mit 8:2 und feierten einen gelungenen Wechsel in die American League.

Um die Anzahl der Teams in beiden Liegen auszugleichen war Houston nach der vergangenen Saison aus der National League Central in die AL East versetzt worden.

Mit vier Runs in den Innings vier und fünf setzten sich die Astros ab, und Outfielder Rick Ankiel sorgte im sechsten Durchgang mit dem ersten Homerun der Spielzeit für die entscheidende 7:2-Führung.

Pitcher Bud Norris hielt die offensivstarken Rangers bis ins sechste hinein bei nur fünf Hits und zwei Runs.

NFL-Star J.J. Watt hatte zu Beginn den traditionellen ersten Pitch geworfen. Am Montag startet der Rest der Liga in die neue Spielzeit.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel