Ein Ausraster hat für MLB-Star Zack Greinke ernste Konsequenzen.

Der Pitcher der Los Angeles Dodgers zog sich bei einer handfesten Prügelei mit San Diegos Schlagmann Carlos Quentin einen Schlüsselbeinbruch zu und wird damit länger ausfallen.

Im sechsten Inning hatte Greinke absichtlich auf Quentin geworfen und ihn am Oberarm erwischt, der Outfielder der Padres war daraufhin auf Greinke losgegangen.

Die restlichen Spieler beider Teams schlossen sich dem Aufruhr an. Die beiden Hauptdarsteller und Dodgers-Star Matt Kemp wurden vom Platz gestellt.

Die Dodgers gewannen im Übrigen das Spiel noch mit 3:2.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel