Die Boston Red Sox haben dank David Ortiz die Detroit Tigers in der MLB auswärts mit 20:4 deklassiert.

Ortiz gelang während der Partie sein 2000. Hit der Karriere, außerdem schlug der 37-Jährige zwei Homeruns.

Dank insgesamt acht Homeruns zogen die Red Sox nach einem 4:4-Unentschieden im vierten Inning uneinholbar davon.

Zuletzt gelang einem Red-Sox-Team die sensationelle Leistung von acht Homeruns in einem Spiel am 4. Juli 1977 gegen Toronto.

"Gratulation an David. Das ist ein unglaublicher Meilenstein", meinte Tigers-Manager Jim Leyland.

"Das war eine wahnsinnige Offensivleistung, die nicht oft vorkommt", jubelte Red-Sox-Manager John Farrell.

Ortiz ist erst der 39. Spieler der MLB-Historie, der die Marke von 2.000 Hits, 400 Homeruns und 1.400 RBI erreicht hat. Außer ihm sind derzeit nur zwei weitere Spieler aktiv, die diese Werte erzielen.

Alex Rodriguez von den New York Yankees und Albert Pujols von den Anaheim Angels sind die anderen beiden Spieler.

Hier gibt's alle MLB-News

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel