vergrößernverkleinern
© getty

Die Cincinnati Reds haben die 0:8-Klatsche gegen die Philadelphia Phillies gut verarbeitet und sich im zweiten Spiel mit einem 6:5 revanchiert (Die MLB-Saison LIVE im TV auf SPORT1 US und im LIVESTREAM).

Der Deutsche Donald Lutz stand für Cincinnati allerdings auch diesmal nicht auf dem Rasen .

Bester Mann der Reds war Jay Bruce, der einen Homerun schlug und drei Spielern zu einem Run verhalf.

[tweet url="//twitter.com/Reds/statuses/475393822609133568"]

Cincinnati beendete seine drei Spiele andauernde Pleiten-Serie und verpasste Philadelphia die siebte Niederlage im achten Spiel.

Jimmy Rollins arbeitete sich mit seinem achten Homerun der Saison weiter an den Phillies-Klub-Rekord für Hits heran. Der 35 Jahre alte Routinier kommt aktuell auf 2.229 Treffer und liegt damit nur noch fünf erfolgreiche Schläge hinter Hall of Famer Mike Schmidt (2.234) (SERVICE: SPORT1 erklärt Baseball).

Cincinnati belegt in der Central Division der National League mit 28 Siegen bei 32 Niederlagen den vorletzten Platz. Philadelphia steht in der East Division am Tabellenende (DATENCENTER: Ergebnisse und Tabellen).

Hier gibt es alles zur MLB

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel