vergrößernverkleinern
Donald Lutz absolvierte bisher 41 MLB-Partien für die Cincinnati Reds © getty

Für Donald Lutz ist sein zweiter MLB-Aufenthalt beendet.

Der deutsche Outfielder/First Baseman wurde von den Cincinnati Reds noch vor der 1:6-Niederlage gegen die Los Angeles Dodgers wieder in die höchste Minor League geschickt (Die MLB-Saison LIVE im TV auf SPORT1 US und im LIVESTREAM).

Lutz musste für den ehemaligen MVP Joey Votto platzmachen, der seine Knieverletzung auskuriert hat und gegen die Dodgers einen Hit landete (MLB: Ergebnisse und Tabellen).

Bei den Louisville Bats (AAA) soll Lutz wieder tagtäglich Spielpraxis sammeln und sich erneut empfehlen. 2013 hatte er als erster Deutscher in der MLB Geschichte geschrieben (SERVICE: SPORT1 erklärt Baseball).

Seine Zurückstufung nahm der "braune Hulk" mit Humor:

[tweet url="//twitter.com/LouisvilleBats"]

In sieben Partien für die Reds gelangen ihm meist als Einwechselspieler in 13 Schlagchancen zwei Hits, außerdem holte er noch zwei Walks raus.

[tweet url="//twitter.com/Reds/statuses/476442325376569344"]

Hier gibt es alles zur MLB

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel