Die Boston Red Sox haben ihre Siegesserie auf elf Spiele ausgebaut.

Bei den Cleveland Indians kam der World-Series-Gewinner von 2007 dank eines starken Endspurts zu einem 3:1-Erfolg. Die Entscheidung fiel erst im letzten Inning. Jason Bay schlug einen Homerun, der ihn sowie Dustin Pedroia und David Ortiz nach Hause brachte. Die Indians konnten anschließend nur noch verkürzen.

Die New York Yankees haben derweil schon ihre zehnte Saisonniederlage eingesteckt. Bei den Detroit Tigers verloren sie mit 2:4

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel