vergrößernverkleinern
Yao Ming verpasst die komplette vergangene Saison wegen eines Fußbruchs © getty

Eine strikte Vorgabe begleitet Houstons verletzungsanfälligen Center Yao Ming beim Comeback. Sein Coach stimmt widerwillig zu.

Houston - Chinas Basketball-Export Yao Ming wird mit der Vorgabe eines strikt auf 24 Minuten pro Spiel begrenzten Einsatzes sein NBA-Comeback bei den Houston Rockets geben.

Der 2,29 m große Center hatte die gesamte letzte Saison nach einer Operation an seinem gebrochenen linken Fuß verpasst und war erst Ende August wieder ins Training eingestiegen.

Auf dringendes Anraten seiner Ärzte soll sich Yao Ming auch nach seiner Genesung schonen und nicht länger als 24 Minuten pro Spiel auf dem Feld stehen. "Wir werden uns an diese Vorgabe halten", sagte Houstons Athletik-Trainer Keith Jones: "Ich bin aber sicher, dass Yao selbst der größte Kritiker dieses Plans sein wird." 246607(DIASHOW: Die NBA-Wechselbörse)

Viele Verletzungen

Die 24 Minuten seien nicht als durchschnittliche Spielzeit gedacht: "Wenn er also im nächsten Spiel 22 Minuten spielt, bedeutet das nicht, dass es im übernächsten dann 26 Minuten sein werden." (DATENCENTER: Der NBA-Spielpan)

Ziel des Klubs ist es, den verletzungsanfälligen Chinesen über die gesamte Saison hinweg körperlich fit zu halten. In den letzten Jahren war Yao Ming hauptsächlich wegen Fußverletzungen regelmäßig für längere Zeit ausgefallen.

Der 30-Jährige hatte seinen Vertrag bei den Rockets Ende Juni verlängert und wird für die kommende Spielzeit mit umgerechnet rund 14,5 Millionen Euro entlohnt.

Er war 2002 von den Shanghai Sharks nach Houston gewechselt.

Zum Forum - jetzt mitdiskutieren!Zurück zur Startseite

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel