vergrößernverkleinern
Yao Ming hat bis dato 481 NBA-Spiele für die Houston Rockets absolviert © getty

Houstons Chinese steht vor der Rückkehr aufs Feld und kann es kaum erwarten. Doch der Center und sein Coach sind nicht sorgenfrei.

Houston - All-Star-Center Yao Ming kann sein Comeback kaum noch erwarten.

Der Chinese, der die gesamte letzte Saison aufgrund einer Fußverletzung gefehlt hatte, wird am 5. Oktober in einem Vorbereitungsspiel der Houston Rockets gegen die Orlando Magic erstmals wieder auf dem Parkett stehen (DATENCENTER: Der NBA-Spielpan).

"Nach einem Jahr Abwesenheit sage ich mir selber dauernd 'sei geduldig, sei geduldig'. Aber jetzt ist es Zeit loszulegen", sagte der 2,29 m große Center.

"Die große Unbekannte"

Nicht nur Yao Ming, auch die Rockets sind gespannt auf die Rückkehr ihres Superstars.

"Yao ist die große Unbekannte", sagte Coach Rick Adelman, der den 30-Jährigen so schnell wie möglich fit machen möchte, damit er die von den Ärzten vorgegebene Einsatzzeit von 24 Minuten pro Spiel absolvieren kann.

"Ich habe noch kein richtiges Spiel gemacht", erklärte Yao Ming. "Ich weiß nicht, wie der Fuß auf die Intensität reagiert, aber hoffentlich können wir so schnell wie möglich die richtigen Schlüsse ziehen."

Langwierige Verletzungen

In den letzten Jahren war Yao Ming hauptsächlich wegen Fußverletzungen regelmäßig für längere Zeit ausgefallen.

Der 30-Jährige hatte seinen Vertrag bei den Rockets Ende Juni verlängert und wird für die kommende Spielzeit mit umgerechnet rund 14,5 Millionen Euro entlohnt 246607(DIASHOW: Die NBA-Wechselbörse).

Er war 2002 von den Shanghai Sharks nach Houston gewechselt.

Zum Forum - jetzt mitdiskutieren! Zurück zur Startseite

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel