vergrößernverkleinern
Kobe Bryant (r.) gewann bislang fünf NBA-Titel mit den Los Angeles Lakers © getty

Drei Wochen vor Saisonbeginn fehlt dem Lakers-Star noch die Spritzigkeit. In einem Test kommt Bryant nur zu einem Kurzeinsatz.

München - Superstar Kobe Bryant hat sich beim traditionellen Saison-Vorspiel der NBA in London noch weit außer Form präsentiert.

Der Guard des NBA-Champions Los Angeles Lakers blieb beim 92:111 gegen die Minnesota Timberwolves bei seinem sechsminütigen Einsatz ohne Punkt.

Auch im Gastspiel am Donnerstag (7. Oktober) beim spanischen Kontrahenten FC Barcelona soll Bryant höchstens 15 Minuten auf dem Parkett stehen.

Vor der offiziell am 27. Oktober beginnenden NBA-Saison laboriert der 32-Jährige noch an den Folgen einer Knie-OP, der er sich nach dem Titelgewinn seiner Lakers gegen die Boston Celtics unterzog.

"Er braucht noch etwas Zeit"

"Er ist erst Ende Juli am Knie operiert worden und braucht noch etwas Zeit, um wieder in Topform zu kommen", sagte Lakers-Coach Phil Jackson über den MVP des Jahres 2008, der die Lakers in den vergangenen zwei Jahren zum NBA-Titel führte.

Bryant plagten schon in der vergangenen Spielzeit zahlreiche Verletzungen, besonders sein Knie zwang ihn immer wieder zu Pausen und Spielausfällen. Für den NBA-Start Ende Oktober soll Bryant aber wieder vollkommen fit sein.

Minnesotas Webster macht 24 Punkte

Bester Werfer der Lakers in London war Forward Lamar Odom mit 17 Punkten, Guard Shannon Brown steuerte 13 Punkte bei.

In den Schatten gestellt wurden beide von Minnesotas Guard Martell Webster, der 24 Punkte erzielte. Zweitbester Werfer des Spiels war dessen Teamkollege Michael Beasley (21).

Zum Forum - jetzt mitdiskutieren!Zurück zur Startseite

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel