vergrößernverkleinern
Dirk Nowitzki fehlt den Mavs, seit er sich beim Sieg über Oklahoma City verletzt hat © getty

Der All-Star fehlt den Mavs weiterhin. Das trifft auch Brendan Haywood schmerzhaft. Denn Coach Carlisle rückt von ihm ab.

Von Marcus Giebel

München - Die Gesundheit geht vor.

Nach dieser Richtlinie verfahren die Dallas Mavericks auch bei ihrem Star.

Deshalb wird Dirk Nowitzki nach seiner Knieverstauchung auch bei den ersten beiden Spielen im neuen Jahr zuschauen müssen.(DATENCENTER: Alle Ergebnisse)

"Dirk geht mit seinem Körper sehr vernünftig um. Er wird es uns wissen lassen, wenn er wieder spielen kann. Die Kernspintomographie wird es uns wissen lassen", erklärte Mavs-Boss Mark Cuban.

Nowitzki als Antreiber auf Bank

Die Reise zu den Partien in Milwaukee (So., 3 Uhr LIVESCORES) und Cleveland (Mo., 1 Uhr LIVESCORES) soll das "German Wunderkind" zwar mitmachen, in den Hallen jedoch nur als Antreiber von der Bank aus agieren.

Denn eine bei einer zu frühen Beanspruchung drohende längere Verletzungspause können und wollen die Texaner sich nicht erlauben.

Schon die ersten beiden Partien ohne Nowitzki gingen verloren. Dem überraschenden 76:84 am Dienstag gegen die Toronto Raptors folgte zwei Tage später das 93:99 gegen den NBA-Spitzenreiter San Antonio Spurs. 329453(DIASHOW: Die Bilder der 10. NBA-Woche)

Terry: "Hart ohne Nowitzki"

Während der Partie hatte Nowitzki bei "TNT" noch hoffnungsfroh geklungen: "Es geht besser als vor zwei Tagen. Vielleicht geht es am Wochenende wieder, vielleicht Anfang der nächsten Woche. Ich hoffe darauf."

Auch seine Mitspieler fiebern dem Comeback entgegen. "Ohne Nowitzki ist es hart. Aber er kommt ja bald zurück. Bis dahin werden wir auch ohne ihn auskommen", sagt etwa Jason Terry.

Haywood muss fit zuschauen

Ein anderer Mavs-Akteur ärgert sich ungleich mehr über die Verletzung des MVP von 2007.

Denn das Pech von Nowitzki wirft auch Brendan Haywood zurück. Der im Frühjahr mit großen Hoffnungen aus Washington geholte Center ist längst nur noch Bankdrücker.

Gegen die Spurs kam er erstmals in seiner Zeit in Dallas nicht zum Einsatz, obwohl er fit auf der Bank saß - weil Nowitzki fehlte.

Carlisle setzt auf Shooter-Qualitäten

Denn Coach Rick Carlisle wählte in Alexis Ajinca den besseren Shooter als Wechselspieler für Starter Tyson Chandler.

"Ich habe ihnen (Haywood und Ian Mahinmi, d. Red.) gesagt, dass sie möglicherweise nicht in die Rotation gehören, was sich aber während des Spiels ändern kann. So läuft das eben in der NBA", erklärte Carlisle seine Überlegungen zum Texas-Duell.

Haywood immerhin zeigte sich als fairer Sportsmann und bejubelte erfolgreiche Aktionen von Ajinca auf der Bank. Auf eine Stellungnahme warten die Fans bislang jedoch vergeblich.

Kritik von einem Mavs-Kenner

Überraschend kommt die Entwicklung nicht: Zwar war Haywood im Sommer ein Platz in der Startung Five zugesichert worden, doch der Trade von Weltmeister Tyson Chandler von den Charlotte Bobcats hatte die Situation komplett geändert.

"Es war kein so tolles Jahr von ihm. Er war exzellent während der 13-Siege-Serie in der vergangenen Saison. Aber aktuell ist Chandler besser. Das ist der Punkt", analysiert Mavs-Reporter Eddie Sefko.

Allerdings glaubt er nicht, dass Dallas Haywood abgeben werde, "denn sie kennen sein Potenzial".

Nummer 3 unter den West-Centern

Das sehen auch die Fans: In der All-Star-Wahl liegt Haywood hinter Yao Ming und Andrew Bynum auf Rang drei aller Center der Western Conference.

Ein anderer Grund für das Zögern möglicher Abnehmer ist das Gehalt des 31-Jährigen, der in den kommenden fünf Jahren 31 Millionen Euro verdient.

Als Option gelten die Houston Rockets, die nach dem erneuten Ausfall von Ming Bedarf unter den Körben haben.

Titel ohne Haywood?

So oder so - die Entscheidung muss in den kommenden Wochen fallen.

Noch bis Februar sind Trades möglich - dann steht das Mavs-Team, das in diesem Jahr den Titel holen soll. Ob mit oder ohne Haywood.

Zum Forum - jetzt mitdiskutieren!Zurück zur Startseite

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel