vergrößernverkleinern
Gemeinsame Zukunft in New Jersey? Chauncey Billups (l.) und Carmelo Anthony © getty

In der NBA bahnt sich ein Rekordwechsel mit bis zu 15 Spielern an. Der Trade von Carmelo Anthony nach New Jersey ist fast durch.

Von Rainer Nachtwey

München/Newark - Viel fehle nicht mehr, heißt es aus NBA-Kreisen.

Der Wechsel von Carmelo Anthony von den Denver Nuggets zu den New Jersey Nets steht unmittelbar bevor.

Nachdem nun auch die Detroit Pistons ihr "Go" gegeben haben, müssten nur noch die Nuggets den Trade absegnen. (Jetzt auch um 12 und 13 Uhr: die SPORT1 News)

Es wäre einer der spektakulärsten Wechsel in der Geschichte der NBA: Bis zu 15 Spieler solle der Trade laut Medienberichten umfassen - ohne Draftpicks eingerechnet.

Demnach soll Anthony gemeinsam mit Nuggets-Point-Guard Chauncey Billups und Detroits Richard Hamilton ein neues Traumtrio in New Jersey bilden.

Harris nach Denver

Im Gegenzug wechseln zwei Erstrunden-Draftrechte, Ex-Maverick Devin Harris, Anthony Morrow und Nachwuchstalent Derrick Favors, der dritte Pick der diesjährigen Talentbörse, nach Denver. 246607(DIASHOW: Die NBA-Wechselbörse)

Die vor dem Verkauf stehenden Pistons, die hauptsächlich an der Reduzierung ihrer Spielergehälter interessiert sind, erhalten den auslaufenden Vertrag von Troy Murphy und Johan Petro.

Denver zu habgierig

Doch der Klub aus der Mile High City verärgerte seine Geschäftspartner, als er am Sonntagabend die in den Trade eingeschlossenen Spieler gegen New Orleans auflaufen ließ, und droht den Deal zum Platzen zu bringen.

Angeblich fordern die Nuggets auf einmal mehr. "Der Trade ist kurz vor dem Abschluss", zitieren mehrere Medien eine Quelle, "aber Denver will mit dem Deal einen Homerun schlagen."

13 oder 14 Spieler

Das mögliche Tauschgeschäft war erst durch die Einwilligung der Pistons relevant geworden, nachdem sie ihren Anspruch auf ein Erstrundenpick zurück geschraubt hatten. (DATENCENTER: Alle Ergebnisse)

Nach derzeitigen Informationen des "Bergen Record" und "ESPN" schwankt es zwischen 13 und 14 Spielern.

Unklarheit über Summers

Wie die Zeitung aus New Jersey berichtet, würde Anthony und Billups gemeinsam mit ihren Nuggets-Mitspielern Sheldon Williams und Anthony Carter zu den Nets wechseln.

Laut "Bergen Record" käme noch DaJuan Summers aus Detroit hinzu, während "ESPN" diesen nicht erwähnt.

Neben Harris, Favors und Morrow würden aus Salary-Cap-technischen Gründen noch Quinton Ross, Ben Uzoh und Stephen Graham die Nuggets verstärken.

Neuer Vertrag für Anthony

Sollte der Deal tatsächlich vollzogen werden, wird Anthony wohl auch einen neuen Drei-Jahres-Vertrag über 65 Millionen Dollar unterzeichnen. Der Superstar soll die neue Attraktion der Franchise sein, die ab 2012 in Brooklyn eine neue Heimat finden wird. (Butler-Ersatz: Melo? Iggy? Captain Jack?)

Zwar bleiben die Knicks bei einem Vereinswechsel Anthonys Wunschziel, doch der New Yorker Klub bietet Denver nicht den entsprechenden Gegenwert - sprich Spieler und Draftpicks.

Billups würde für Nets spielen

Und auch Billups, der über seinen Agent verlauten ließ, er wolle im Falle eines Trades nach New Jersey sofort von den Nets aus seinem Vertrag entlassen werden, soll einen Rückzieher gemacht haben.

Demnach wäre er einverstanden, wenn die Nets ihn für eine weitere Saison und sein Gehalt von 14,2 Millionen Dollar halten würden, und nicht für 3,7 Millionen Dollar aus dem Vertrag herauskaufen würden.

Nachdem Detroit und Billups ihre Vorbehalte gegen den Wechsel aus dem Weg geräumt haben, sind nun die Nuggets am Zug.

Der mögliche Trade in der Übersicht:

New Jersey erhält: Carmelo Anthony (Denver)? Chauncey Billups (Denver)? Sheldon Williams (Denver)? Anthony Carter (Denver)? Richard Hamilton (Detroit)? DaJuan Summers (Detroit)

Denver erhält: Zwei Erstrunden-Picks? Derrick Favors (Nets)? Devin Harris (Nets)? Anthony Morrow (Nets)? Quinton Ross (Nets)? Ben Uzoh (Nets)? Stephen Graham (Nets)

Detroit erhält: Troy Murphy (Nets)? Johan Petro (Nets)

Zum Forum - jetzt mitdiskutieren!Zurück zur Startseite

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel