vergrößernverkleinern
Dirk Nowitzki erzielte letzte Saison im Schnitt 23,6 Punkte pro Spiel © getty

Nowitzki und die Mavs bekommen es zum Saisonstart mit einem Meisterschaftskandidaten zu tun. Das Eröffnungsspiel steigt in Boston.

München/Dallas - Für Deutschlands Olympia-Fahnenträger Dirk Nowitzki beginnt mit den Dallas Mavericks der Alltag in der NBA rund zwei Monate nach den Sommerspielen in Peking am 30. Oktober vor heimischer Kulisse.

Gemäß dem neuen Spielplan für die kommende Saison starten die "Mavs" mit dem texanischen Lokalduell gegen Houston.

Nach MEZ findet die Partie am Freitag, den 31. Oktober um 2 Uhr nachts statt.

Die Rockets gelten nach der Verpflichtung von "Bad Boy" Ron Artest zu ernsthaften Titelkandidaten.

Zwei Tage später steht für Dallas das erste Auswärtsspiel bei den Minnesota Timberwolves auf dem Programm.

Auftaktspiel in Boston

Das Saisoneröffnungsspiel bleibt Titelverteidiger Boston Celtics vorbehalten. Der Rekordmeister empfängt am 28. Oktober um 20 Uhr Ortszeit die Cleveland Cavaliers um LeBron James.

Am gleichen Tag haben auch noch Vizemeister Los Angeles Lakers gegen die Portland Trail Blazers und Ex-Champ Chicago Bulls gegen die Milwaukee Bucks Heimrecht.

Die ersten Spiele in der Übersicht:

Mittwoch, 29. Oktober

Boston - Cleveland 2 Uhr (MEZ)

Chicago - Milwaukee 2.30 Uhr

L.A. Lakers - Portland 4.30 Uhr

Donnerstag, 30. Oktober

Orlando - Atlanta 1 Uhr

Philadelphia - Toronto 1 Uhr

Washington - New Jersey 1 Uhr

N.Y. Knicks - Miami 1.30 Uhr

Detroit - Indiana 2 Uhr

Minnesota - Sacramento 2 Uhr

San Antonio - Phoenix 2 Uhr

Oklahoma - Milwaukee 2 Uhr

Houston - Memphis 2.30 Uhr

Utah - Denver 3 Uhr

Golden State - New Orleans 4.30 Uhr

L.A. Clippers - L.A. Lakers 4.30 Uhr

Freitag, 31. Oktober

Cleveland - Charlotte 1 Uhr

Dallas - Houston 2 Uhr

Phoenix - New Orleans 4.30 Uhr

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel