Die Fans der Mavericks dürfen das Final-Motto wörtlich nehmen - dank Mark Cuban. Der Besitzer sorgt für das Wohl der Anhänger.

Zwei Stunden vor Spiel drei der NBA Finals. Das erste in Dallas. Ich bewege mich von Osten auf das American Airlines Center zu. Und höre immer wieder dieses Geräusch.

Metall auf Metall. Ein Hammer, der auf etwas einschlägt. Wie in einer Schmiede. Nichts Ungewöhnliches in Texas - vor 150 Jahren.

Aber im Juni 2011 und dann noch Downtown Dallas?

Als ich um die nächste Ecke biege, sehe ich die Quelle der Geräuschkulisse. Ein schwarzer Toyota Camry, der von zwei Jungendlichen mit Vorschlaghämmern bearbeitet wird.

Vandalismus am helllichten Tag?

[image id="9fa300d3-6476-11e5-acef-f80f41fc6a62" class="half_size"]

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel